Home| Kontakt| Webmail | info@omantourism.gov.om
Beauty has an address ~ Oman

Moscheen in Oman

Der ehrwürdige Sahabi Mazin Bin Gadhubah Al Sa’di war der erste Mann in Oman, der sich zum Islam bekannte. Er lebte in Damail, wo die erste Moschee im Oman gebaut wurde. Sie steht noch heute und ist jetzt als "Al Midhmar Moschee“ bekannt.

Trotz der gewaltigen Entwicklung der Städte, wie man sie an ihren Palästen, Schlössern, Festungen und alten Häusern erkennt, war die Gestaltung der Moscheen von einer Schlichtheit bestimmt, die im Einklang mit den Gesetzen des Islam und der Sunna des Propheten stand und die die spirituellen Funktionen einer Moschee nachkam.

Heute haben in Muscat wie in allen omanischen Dörfern und Städten eine Vielzahl moderner omanischer Moscheen diese Gestaltungslinien der omanischen islamischen Architektur bewahrt.

Die Moscheen in Oman sind geprägt von ihrer eigenen architektonischen Vielfalt, die das Zeitalter  spiegelt, in dem sie gebaut wurden. Die Sultan Saeed Bin Taymoor Moschee in Al Khuwayr im Verwaltungsbezirk Muscat ist ein großartiges Beispiel der osmanischen Architektur, während Al Sayeeda Maizoun Moschee in Al Khawd im Verwaltungsbezirk Muscat im Stile der maghribischen Architektur gebaut wurde. Wer die Sukeina Bint Alawi Moschee besucht, die auf die Sultan Qaboos Straße im Al Qumr Viertel blickt, sieht wie diese Moschee ein echtes Vermächtnis der Architektur der Fatimiden ist. All diesen Reichtum ergänzen die unzähligen Moscheen, die das omanische Land überziehen. Jede hat ihren eigenen, unverwechselbaren Architekturstil.