Home| Kontakt| Webmail | info@omantourism.gov.om
Beauty has an address ~ Oman

Dhofar Lagunen

Im Verwaltungsbezirk Dhofar befinden sich zahlreiche Lagunen. Ihre Gesamtflächen variieren von einigen Hektar bis hin zu mehr als 100 Hektar. Einige dieser Lagunen sind zu Naturparks erklärt worden. Es gibt insgesamt 8 Naturparks:

Khor Rori: Der Naturpark Khor Rori ist der größte und für Touristen attraktivste im Verwaltungsbezirk Dhofar.
Hier liegt der Hafen Khor Rori, der unter dem Namen Samhuram berühmt ist. In der Nähe befinden sich bedeutende Ruinen, die aus vorchristlicher Zeit stammen. Der Hafen ist in griechisch-hellenischen und arabischen Geschichtsquellen erwähnt. Er war der wichtigste Hafen für den Export von Weihrauch. Deswegen hat die Lagune nicht nur als Naturschutzgebiet, sondern auch als Kulturgut einen besonderen Status. So zählt sie zum Weltkulturerbe. Die Lagune ist mit Wadi Darbat verbunden.

Khor Al Baleed Naturpark: Der Name dieser Lagune stammt von der an ihren Ufern gelegenen, gleichnamigen antiken Stadt. In früheren Zeiten war diese Lagune mit dem Meer verbunden und diente als natürlicher Hafen, der an manchen Stellen sehr tief ist.

Als heutiges Weltkulturerbe geniesst diese Lagune einen besonderen Schutz, verbindet sie doch Archäologie, Geschichte und Natur. Dieser archäologische Park ist der erste seiner Art im Sultanat.

Khor Suli: im Bezirk Taqah, Verwaltungsbezirk Dhofar, gelegen. Auch sie zählt wegen seiner vielen Pflanzen, Tiere und Mikroorganismen zu den bedeutendsten Lagunen. Sie ist eine von drei Lagunen, die in früheren Zeiten der Seefahrt dienten.

Khor Al Mughsayl: liegt auf der östlichen Seite des Jebel Al Qamar (Mondberg) im Verwaltungsbezirk Dhofar. Die Lagune spielt eine bedeutende Rolle für den Schutz und Erhalt wichtiger einheimischer und Wandervogelarten. Einige Vögel kommen aus Afrika, manche aus Europa und andere aus Indien. Aber auch einheimische Arten leben hier.

Tierfotografen und Vogelbeobachter können diese Vogelarten hier zu jeder Tageszeit erleben.

Khor Al Qurum Al Saghir und Al Kabir: Diese zwei Lagunen befinden sich in der Nähe des Hilton Hotel Salalah im Verwaltungsbezirk Dhofar. Ihren Namen haben sie den dichten Mangrovenwäldern zu verdanken, die die Lagune bedecken und von der Hauptstraße aus keinen Blick auf das Wasser zulassen. Dies wiederum ermuntert viele Vögel, hier ihre Nester zu bauen. Außerdem gibt es einige Fischarten, die sich an das Leben in Wasser mit geringem Salzgehalt angepasst haben.

Khor Awqad: Diese Lagune liegt im Verwaltungsbezirk Dhofar am Rande der alten Stadt Awqad. Sie ist eines der Gebiete, in denen Vögel wie Reiher oder der Abu Mahgal das ganze Jahr über nisten.

Khor Al Dahariz: In ihrer Lage und Bedeutung ist diese Lagune dem Khor Awqad sehr ähnlich.
Khor Al Dahariz liegt am östlichen Eingang von Salalah im Verwaltungsbezirk Dhofar. Seine Gewässer mischen sich mit den Gewässern von Salalah, besonders mit den am Küstenstreifen gelegenen Quellen. Die Lagune zeichnet sich durch eine große und besondere Artenvielfalt aus.

Khor Taqah: liegt am westlichen Eingang der Stadt Taqah im Verwaltungsbezirk Dhofar. In der Lagune wachsen verschiedene Frischwasserpflanzen und andere Pflanzen, die eher Gewässer mit hohem Salzgehalt brauchen. Dies trägt zu einer Vielfalt an Meereslebewesen bei. Außerdem leben hier zahlreiche Vogelarten.