Home| Kontakt| Webmail | info@omantourism.gov.om
Beauty has an address ~ Oman

Weihrauchernte

Die Früchte werden jedes Jahr zu Beginn des Monates April gesammelt, wenn die Temperaturen zu steigen beginnen. Die Hitze hilft, den Saft des Weihrauchbaums hervorzubringen. Dieser Prozess erfordert einen Fachmann, der Schnitte am Baum mit einem scharfen Werkzeug anbringt, das man Al Manqaf nennt. Es muss zweimal an zwei verschiedenen Stellen geschnitten werden und dies in einem zeitlichem Abstand von ungefähr vierzehn Tagen zwischen dem ersten und zweiten Schnitt. Der Saft tritt zuerst als eine Art Milch aus, die nicht verwendet werden kann. Der zweite Stich schneidet den Baum entlang des Stammes und das Sammeln der Flüssigkeit beginnt zwei Wochen nach diesem zweiten Schnitt. Der Baum wird zum dritten Mal angeritzt, damit der hochwertige braune Saft austreten kann. Dieses Harz bleibt am Baum oder auf dem Boden. Den ersten Schnitt nennt man „die Unterschrift“, den zweiten und dritten „die Handfläche“. Dieses Metier erfordert eine reiche Erfahrung und die meisten, die in diesem Gewerbe arbeiten, haben es von ihren Vätern und Vorvätern geerbt. Ein Fehler kann zu einer Verletzung des Baumes führen, die die Produktion zum Erliegen bringt und die in manchen Fällen zum Verkümmern des Baumes führt. Die Erntesaison kann sich bis zum Oktober hinziehen. Der Ertrag eines einzelnen Baumes liegt im Schnitt bei zehn Kilogramm. Die Ernteerträge von Dhofar liegen geschätzt bei 7.000 Tonnen jährlich. Sie sind auf dem  Souq Al Hafah in Salalah im Verwaltungsbezirk Dhofar zu finden.