Home| Kontakt| Webmail | info@omantourism.gov.om
Beauty has an address ~ Oman

Töpferei

Die Kunst des Töpferns ist auf der ganzen Welt ein ureigener und klarer Beleg für Zivilisation und spiegelt den Grad von Entwicklung und Fortschritt wider.

Obwohl Töpfern wegen seiner schlichten Art eine der einfachsten Formen der Kunst ist, ist es doch eines der schwersten Handwerke, weil es Kunst mit einbezieht.

Die Töpferei in Oman ist ein altes Gewerbe. Der Grund für seine starke Beachtung kann in der Vielseitigkeit seines Gebrauchs im omanischen Alltagsleben liegen. Bahla in der Al Dakhiliyah Region ist für das Töpferhandwerk die bekannteste Stadt in Oman.

Töpferwaren sind vielseitig in Art und Form und ihr Gebrauch und Materialen unterscheiden sich. Die als „jihal“ bekannten Krüge werden zur Wasseraufbewahrung genutzt, die roten, dick beschichteten Krüge, die „Khurus“, ebenso für Wasser und zum Datteln Aufbewahren. Die kleinen Krüge sind für Honig und Fett und die Töpfe, die man „brams“ nennt, sind Kochgeschirr. Getöpfert werden auch Kaffeebecher und Kaffeeröster.

Lehm ist der Hauptbestandteil des Töpferguts. Er ist weit verbreitet in Bahla in der Al Dakhiliyah Region, wo der Boden reich davon ist.